Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Mittwoch, 01. Juni 2016
Stellenangebote des Instituts für Wetter- und Klimakommunikation

Nachrichten-Übersicht: Top-Meldungen

Gewitter über der Elbe So, 29.05.16

Kein stabiles Hoch in Sicht

Schwülwarm und gewittrig geht es weiter

Hamburg - Am Montag liegt das Unwettertief „Elvira“ über der Mitte Deutschlands. Damit verbunden ist eine Luftmassengrenze, welche schwül-warme Luft im Nordosten von deutlich kühlerer Luft im Südwesten trennt. Unwetterschwerpunkt verschiebt sich nach Nordosten Von der Nordsee bis zur Oder werden Höchstwerte von 24 bis 28 Grad erreicht, während es in Bayern und Baden-Württemberg nur noch 15 bis 20 Grad werden. [weiterlesen]

Blitze Sa, 28.05.16

Wie erkennt man, ob sich ein Gewitter nähert?

Blitz...Donner!

Die wohl bekannteste und auch ziemlich verlässliche Methode beruht auf der Schallgeschwindigkeit. Zählt man in Gedanken die Sekunden zwischen einem Blitzeinschlag und dem darauffolgenden Donner, kann man auf die Entfernung des Gewitters schließen. Da der Schall circa 330 Meter pro Sekunde zurücklegt, bedeuten also beispielsweise zehn Sekunden Differenz zwischen Blitz und Donner etwa eine Entfernung des Gewitters von noch 3,3 Kilometern. [weiterlesen]

tornado_land_shutterstock Do, 26.05.16

Was ist der Unterschied zwischen Tornado und Downburst?

Unwetterarten

Nein, es war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Tornado, der am letzten Sonntag in Minden/Westfalen für abgedeckte Dächer sorgte. Heftige Fallböen, die wir als „Downburst“ kennen, sind die deutlich wahrscheinlichere Ursache der Schäden. Bei einem Downburst, der in Verbindung mit kräftigen Schauern und Gewittern vorkommen kann, handelt es sich um kräftige Abwinde, die wie ein nasser Sack zum Erdboden fallen. [weiterlesen]

Unwetter Hamburg 060611 1 26.05.16

...und wie man sie vorhersagt

Unwetter

Hamburg - In den letzten Tagen kam es gehäuft zu kräftigen Schauern und auch Gewittern, die mit unwetterartigen Begleiterscheinungen einher gegangen sind. Sei es ergiebiger Regen, Hagel oder auch Orkanböen. Zuletzt wurde gar ein Tornado beim Unwetter am Sonntag in Minden vermutet, der sich jedoch als sogenannter Downburst entpuppt hatte – wir ... [weiterlesen]

Fruehling_Blumen 26.05.16

Ein Rückblick

Wie war das Frühjahr 2016?

Ein eher durchwachsenes Frühjahr liegt hinter uns. Dabei gab es regional beachtliche Unterschiede. Zu warm verliefen im langjährigen Vergleich alle drei Frühlingsmonate im Nordosten Deutschlands. Dagegen war es im Südwesten stellenweise leicht zu kalt. Noch größer sind die Unterschiede bei den Niederschlägen. [weiterlesen]

aprilwetter_schauer_sonne_fruehling_shutterstock 29.04.16

Erst warm, dann kühl – insgesamt ein typischer, durchschnittlicher April

Deutschlandwetter im April 2016

Offenbach, 29. April 2016 – Häufig wechselnder Einfluss von Hoch- und Tiefdruckgebieten führte in Deutschland zu typischem Aprilwetter. Mal wurde kühle, dann wieder warme Luft herangeführt. Die Niederschläge fielen bei Gewittern örtlich als Schneegriesel oder Hagel, vor allem zum Monatsende hin fiel in höheren Lagen nochmals ... [weiterlesen]

doppelter Regenbogen (bwo16721) 28.04.16

Wie viele Regenbögen gibt es in Deutschland?

Gebogener Regen

„Von Südwesten her zeitweise Regenbögen“ wäre eine Prognose, die vor allen Fotografen gerne von uns Meteorologen hören würden. Doch so eine Vorhersage wird es nicht geben, ebenso wenig, wie es eine Quantifizierung von Regenbögen geben kann. Der Grund liegt in der Eigenschaft der schönen Erscheinung. [weiterlesen]

wasserhose 28.04.16

Was sind Kaltlufttornados?

Gedrehter Wind

Am 25. April gab es bei Rostock-Warnemünde und über der Ostsee vor Rügen gleich zwei Tornados, die aus Schauerwolken heraus entstanden sind. Tornados werden oft in Verbindung mit Sommergewittern gebracht, doch ist dieses Phänomen auch in kalten Luftmassen im April gar nicht so selten. Tornados sind stets Folge besonderer Eigenschaften der ... [weiterlesen]

Staubteufel 23.04.16

Gibt es Staubteufel auch in Deutschland?

Staubteufel reißt Kind mit in die Höhe

Peking - Eine Reihe von mehreren starken Staubteufeln hat bei einem Sportevent in der Provinz Gansu in China für Schäden und Verletzte gesorgt wie das folgende Video zeigt. Ein Kind wurde sogar mehrere Meter hoch in die Luft gerissen. Wie entstehen Staubteufel? Bei Staubteufeln oder Kleintromben (im Englischen 'dust devils') handelt es sich um ... [weiterlesen]

Dürre_September2011 21.04.16

Welche Folgen sind zu erwarten?

Dürre in Südostasien

Der südostasiatische Raum leidet derzeit unter extremer Trockenheit. In Vietnam wird von der schlimmsten Dürre seit 90 Jahren gesprochen, in Thailand von der schwersten Trockenheit seit über 20 Jahren. Nach Ansicht vieler Wissenschaftler ist das global auftretende Klimaphänomen „El Niño“, das auf den gesamten pazifischen Raum ... [weiterlesen]

Hagel Sachsen 14.04.16

Was ist der Unterschied zwischen Hagel und Graupel?

Weiß oder klar

Eigentlich ist der Unterschied ganz einfach: Hagel ist klar und hart, Graupel weich und weiß. Graupel ist deutlich weicher als Hagel und hat eine raue Oberfläche. Graupelkörner kann man sogar zusammendrücken, da sie eine wesentlich geringere Dichte aufweist als Hagelkörner. Die Ursache für diese Unterschiede ist die grundverschiedene ... [weiterlesen]

Deutschland

Gewitter über der Elbe

Schwülwarm und gewittrig geht es weiter

Hamburg - Am Montag liegt das Unwettertief „Elvira“ über der Mitte Deutschlands. Damit verbunden ist eine Luftmassengrenze, welche schwül-warme Luft im Nordosten von deutlich ... [weiterlesen]

Blitze

Blitz...Donner!

Die wohl bekannteste und auch ziemlich verlässliche Methode beruht auf der Schallgeschwindigkeit. Zählt man in Gedanken die Sekunden zwischen einem Blitzeinschlag und dem darauffolgenden Donner, kann ... [weiterlesen]

Fruehling_Blumen

Wie war das Frühjahr 2016?

Ein eher durchwachsenes Frühjahr liegt hinter uns. Dabei gab es regional beachtliche Unterschiede. Zu warm verliefen im langjährigen Vergleich alle drei Frühlingsmonate im Nordosten Deutschlands. [weiterlesen]

aprilwetter_schauer_sonne_fruehling_shutterstock

Deutschlandwetter im April 2016

Offenbach, 29. April 2016 – Häufig wechselnder Einfluss von Hoch- und Tiefdruckgebieten führte in Deutschland zu typischem Aprilwetter. Mal wurde kühle, dann wieder warme Luft ... [weiterlesen]

doppelter Regenbogen (bwo16721)

Gebogener Regen

„Von Südwesten her zeitweise Regenbögen“ wäre eine Prognose, die vor allen Fotografen gerne von uns Meteorologen hören würden. [weiterlesen]

aprilwetter_schauer_sonne_fruehling_shutterstock

April, April

"April, April, er weiß nicht was er will". Diesen Ausspruch kennt hierzulande sicher ein Jeder. Damit ist vor allem eine rasche Abfolge von Wetterzuständen an einem Tag gemeint. [weiterlesen]

haselnuss_pollen_heuschnupfen_shutterstock_50964931_klein

Triefende Nasen

Die hohen Temperaturen der vergangenen Tage sind auch an der Natur nicht spurlos vorbei gegangen. Nach dem nun der Pollenflug der Hasel- und Erlenpollen langsam vorüber ist, hat die Blütezeit der ... [weiterlesen]

Dachbepflanzung

In die Beete, fertig, los

„Der frühe Vogel fängt den Wurm“. So denkt manch Hobbygärtner gerade dann, wenn die Sonne herauskommt und milde Frühlingsluft in den Garten lockt. [weiterlesen]

Tornado in Mecklenburg-Vorpommern

Starker Tornado in Hamburg vor 10 Jahren

Hamburg - Am kommenden Sonntag jährt sich der Tornado-Ausbruch über Norddeutschland, der in Hamburg unter anderem zwei Todesopfer forderte, zum zehnten Mal. [weiterlesen]

Wetterkarte_Seewarte_1876

Welttag der Meteorologie

Hamburg - Am 23. März ist Welttag der Meteorologie. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Wetterprognosen aufgrund der stärkeren Rechenleistungen der Computer enorm verbessert. [weiterlesen]

Europa

wasserhose

Gedrehter Wind

Am 25. April gab es bei Rostock-Warnemünde und über der Ostsee vor Rügen gleich zwei Tornados, die aus Schauerwolken heraus entstanden sind. [weiterlesen]

Rekordtemperaturen_2015

Wärmster Oktober weltweit

Hamburg – Nun ist es amtlich. Mit mehr als einem Grad über dem langjährigen Mittel von 1951 bis 1980 war der Oktober 2015 global betrachtet der wärmste Oktober seit Wetteraufzeichnung. [weiterlesen]

DKK_Logo

Ozeanversauerung – das andere CO2-Problem

Berlin, den 29. Oktober 2015 – Ambitionierte Klimaziele und Treibhausgasreduktionen sind nötig, um die Zukunft unseres Planeten und des Ozeans zu sichern. [weiterlesen]

Kalter Nordatlantik

Sehr kühler Nordatlantik

Hamburg – Der Nordatlantik ist aktuell kühler als im Durchschnitt. Die Unterschiede bei den Wassertemperaturen im Nordatlantik können auch unser Wetter beeinflussen. [weiterlesen]

Wassertemperatur Europa 20.09.2015

Warmes Mittelmeer

Hamburg - Derzeit gibt es noch hohe Wassertemperaturen im Mittelmeerraum bei etwa 25 Grad. Solche Bedinungen sind günstig für die Bildung von starkern Gewittern. [weiterlesen]

Gletscher_Oesterrich_2014

Inmitten der Schmelze

Hamburg – In der kommenden Woche beginnen die diesjährigen Vermessungen der Gletscher in Österreich. Auch wenn die Ergebnisse der Messungen erst Ende September zu erwarten sind, so deutet sich ... [weiterlesen]

Dachbepflanzung

Grünflächen und helle Dächer sollen das Stadtklima kühlen

Wien - In Stadtgebieten sind die Temperaturen Tag wie Nacht höher als in ländlichen Gebieten. Um diesen Abweichungen in der Stadt entgegenzuwirken, sollen Grünflachen oder hellere ... [weiterlesen]

Temp_Juli_Oesterreich

Wärmster Juli der Messgeschichte

Wien - Zwei markante Hitzewellen, mit Höchstwerten stellenweise bei 38 °C, machten den Juli 2015 zum wärmsten Juli der 248-jährigen Messgeschichte der Zentralanstalt für Meteorologie ... [weiterlesen]

Wassertemperaturen_Mittelmeer_30.07.2015

Heißes Mittelmeer

Hamburg - Mit 25 bis 31 Grad liegen die Wassertemperaturen im Mittelmeer derzeit etwa 3 bis 5 Grad über den Normalwerten. Das freut zwar den Badegast, doch bergen solch hohe ... [weiterlesen]

Schnee_Capracotta

Über zweieinhalb Meter Schnee in 18 Stunden

Hamburg - In dem kleinen Bergdorf Capracotta in Mittelitalien soll ein kräftiges Mittelmeertief innerhalb von 18 Stunden 2,56 Meter Neuschnee gebracht haben. Das wäre ein neuer Weltrekord. [weiterlesen]

Unwetterwarnungen.de

Orkan_Niklas_2015

Bilanz des Sturms „Niklas“

Hamburg – Das Sturmtief „Niklas“ hat Sachschäden in Höhe von ungefähr 750 Millionen Euro verursacht. Versicherungsverband zieht Bilanz Der Gesamtverband der Deutschen ... [weiterlesen]

Blitze

Heftige Gewitter sorgen für Schäden in Hessen

Hamburg - In der Nacht zum Montag sind über den Osten von Hessen heftige Gewitter gezogen, die stellenweise eine Schneise der Verwüstung hinterlassen haben. [weiterlesen]

Sturmflut_Hamburg_09122011

Rückblick: Milder Winter geht zu Ende

Hamburg/Offenbach - Insgesamt war der Winter im Vergleich zum langjährigen Mittel von 1961 bis 1990 landesweit 1,6 Grad zu mild, vor allem im Norden deutlich zu nass und die Sonne hat fast ... [weiterlesen]

Schnee

New York kommt mit blauem Auge davon

+++ Update 27.01.15 12:30 Uhr +++ Anders als es die Vorsagemodelle gestern noch zeigten, kommt New York nochmal mit einem blauen Auge davon: Um 35 cm Schnee Neuschnee wird der Wintersturm bis zur kommenden ... [weiterlesen]

IUSTUS_Mittelmeer_2015

Extreme Niederschläge und Sturm am Mittelmeer

Hamburg - Auf dem Mittelmeer braut sich einiges zusammen. Sturmtief IUSTUS sorgt hier bis in die kommende Woche hinein für stürmisches und sehr nasses Wetter. [weiterlesen]

see_meer_sturm_wasser_wellen_gischt_shutterstock_71321953

Orkantief sorgt für Temperaturrekord

Hamburg -  In drei Tagen zogen drei Sturm- oder Orkantiefs über Deutschland hinweg bzw. nördlich an Deutschland vorbei und sorgten für verbreitete Sturmböen und Orkanböen in ... [weiterlesen]

Thermometer_25_Grad

Wetterbilanz 2014

Hamburg - Ein Jahr für die Geschichtsbücher nähert sich dem Ende: 2014 ist das mit Abstand wärmste Jahr in Deutschland seit Aufzeichnungsbeginn im Jahr 1881. [weiterlesen]

Welle_Irland

18-Meter-Wellen bei den Britischen Inseln

Schottland  - Die Winde von Orkantief ALEXANDRA über dem Nordatlantik haben an der irischen und schottischen Westküste die Ozeanwellen auf bis zu 18 Meter aufgetürmt. [weiterlesen]

See Meer Wellen Sturm Gischt Shutterstock 24140

"Alexandra" und "Billie" sind vorbei

Hamburg – Sturmtief "Billie" ist weiter Richtung Osten abgezogen und sorgte stellenweise - zum Beispiel auf dem Brocken im Harz - für Orkanböen. [weiterlesen]

Hagel_Queensland_271114_klein.PNG

Golfballgroßer Hagel in Australien

Bisbane – Teile Queenslands wurden am Donnerstagnachmittag Ortszeit von schweren Gewittern mit zum Teil golfballgroßen Hagelgeschossen und Orkanböen über 140 Kilometer pro Stunde ... [weiterlesen]

Welt

Staubteufel

Staubteufel reißt Kind mit in die Höhe

Peking - Eine Reihe von mehreren starken Staubteufeln hat bei einem Sportevent in der Provinz Gansu in China für Schäden und Verletzte gesorgt wie das folgende Video zeigt. [weiterlesen]

Dürre_September2011

Dürre in Südostasien

Der südostasiatische Raum leidet derzeit unter extremer Trockenheit. In Vietnam wird von der schlimmsten Dürre seit 90 Jahren gesprochen, in Thailand von der schwersten Trockenheit seit über 20 ... [weiterlesen]

Februar_2016_anomaly

Februar bricht alle Rekorde

Jetzt ist es amtlich. Der Februar 2016 war nicht nur bei uns in Deutschland recht mild, sondern er war weltweit der Monat mit der höchsten Abweichung, die je für einen Monat festgestellt worden ist, ... [weiterlesen]

Winston_Bodenanalyse

Zyklon WINSTON

Am 20. Februar 2016 (auf Fiji war es vom 20. zum 21. Februar) zog Zyklon WINSTON, ein tropischer Wirbelsturm, mit einer Intensität der Kategorie 5, der höchsten Intensitätsstufe, über die ... [weiterlesen]

Dürre_September2011

Dürre in Afrika

Eine einfache Antwort greift hier zu kurz, zu komplex ist das System. Jedoch zeigt sich, dass starke El Niño-Ereignisse einen Einfluss auf die globale Zirkulation haben. [weiterlesen]

Unwetter_USA_2015_12

Heftige Unwetter in den USA

Houston - Schon in den Weihnachtstagen verwüsteten ein Reihe von Tornados im Bundesstaat Texas mehrere Gemeinden. Dabei wurden mehrere Hundert Menschen verletzt und nach örtlichen Angaben mehr als 40 ... [weiterlesen]

Buschfeuer_potential

Hitze und Buschbrände in Australien

Während bei uns in Deutschland der Winter noch auf sich Warten lässt, ist der Hochsommer auf dem fünften Kontinent unserer Erde in vollem Gange. [weiterlesen]

Ozonloch_Eumetsat_DLR_2014

Ozonloch so groß wie nie

Das Ozonloch über der Antarktis wies in diesem Jahr am 2. Oktober mit rund 27 Mio. km² die zweitgrößte Fläche nach 2006 mit 28 Mio. km² auf. [weiterlesen]

Rekordtemperaturen_2015

Wärmster Oktober weltweit

Hamburg – Nun ist es amtlich. Mit mehr als einem Grad über dem langjährigen Mittel von 1951 bis 1980 war der Oktober 2015 global betrachtet der wärmste Oktober seit Wetteraufzeichnung. [weiterlesen]

DKK_Logo

Ozeanversauerung – das andere CO2-Problem

Berlin, den 29. Oktober 2015 – Ambitionierte Klimaziele und Treibhausgasreduktionen sind nötig, um die Zukunft unseres Planeten und des Ozeans zu sichern. [weiterlesen]

Wetterwiki

Blitze

Blitz...Donner!

Die wohl bekannteste und auch ziemlich verlässliche Methode beruht auf der Schallgeschwindigkeit. Zählt man in Gedanken die Sekunden zwischen einem Blitzeinschlag und dem darauffolgenden Donner, kann ... [weiterlesen]

tornado_land_shutterstock

Unwetterarten

Nein, es war mit sehr großer Wahrscheinlichkeit kein Tornado, der am letzten Sonntag in Minden/Westfalen für abgedeckte Dächer sorgte. Heftige Fallböen, die wir als „Downburst“ ... [weiterlesen]

Unwetter Hamburg 060611 1

Unwetter

Hamburg - In den letzten Tagen kam es gehäuft zu kräftigen Schauern und auch Gewittern, die mit unwetterartigen Begleiterscheinungen einher gegangen sind. [weiterlesen]

doppelter Regenbogen (bwo16721)

Gebogener Regen

„Von Südwesten her zeitweise Regenbögen“ wäre eine Prognose, die vor allen Fotografen gerne von uns Meteorologen hören würden. [weiterlesen]

Hagel Sachsen

Weiß oder klar

Eigentlich ist der Unterschied ganz einfach: Hagel ist klar und hart, Graupel weich und weiß. Graupel ist deutlich weicher als Hagel und hat eine raue Oberfläche. [weiterlesen]

aprilwetter_schauer_sonne_fruehling_shutterstock

April, April

"April, April, er weiß nicht was er will". Diesen Ausspruch kennt hierzulande sicher ein Jeder. Damit ist vor allem eine rasche Abfolge von Wetterzuständen an einem Tag gemeint. [weiterlesen]

lentiscularis

Föhnwetterlage

Wird eine relativ feuchte Luftmasse gezwungen Aufzusteigen, bilden sich Wolken und wenn die Wolken die Feuchtigkeit nicht mehr halten können, regnen sie sich ab. [weiterlesen]

Gewitter_DWD

Warum Gewitter jetzt wieder wahrscheinlicher werden

Gewitter leben von großen vertikalen Temperaturunterschieden. Sind die Temperaturen am Boden schon recht hoch, in der Höhe allerdings noch niedrig, spricht man von einer labil geschichteten ... [weiterlesen]

Wetterkarte_Seewarte_1876

Welttag der Meteorologie

Hamburg - Am 23. März ist Welttag der Meteorologie. In den letzten Jahrzehnten haben sich die Wetterprognosen aufgrund der stärkeren Rechenleistungen der Computer enorm verbessert. [weiterlesen]

Sommerwetter

Warum fühlt sich Wasser eigentlich nass an?

Hamburg - Am Dienstag ist der Welttag des Wassers. Dieser wurde von den Vereinten Nationen 1993 ins Leben gerufen und findet jedes Jahr am 22. März statt. [weiterlesen]

Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzufügen Diese Seite zu del.icio.us hinzufügen Diese Seite zu LinkArena hinzufügen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.