Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Sonntag, 24. September 2017

Nachricht vom 08.12.2014 15:07 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Können solche Wellen auch deutsche Küsten treffen?

18-Meter-Wellen bei den Britischen Inseln

Schottland  - Die Winde von Orkantief ALEXANDRA über dem Nordatlantik haben an der irischen und schottischen Westküste die Ozeanwellen auf bis zu 18 Meter aufgetürmt. Erfahrungen mit bis zu 30 Meter hohen Riesenwellen, in der Fachsprache auch „Freak Waves“ genannt, mussten in der Vergangenheit bereits die Bewohner der Westküsten von Spanien und Portugal machen.

Welle_Irland
Schnell weg - riesige Wellen an Irlands Küsten [Bildrechte: youtube.com] 

Natürliches Schutzschild

Im Unterschied zu den Atlantikküsten sind die deutschen Küsten den Gewalten des Weltmeeres nicht direkt ausgesetzt. Für uns fungieren die Britischen Inseln nämlich quasi als Schutzschild gegen die Riesenwellen. Zwar kann es besonders bei lang anhaltenden stürmischen Nordwestwinden oder durch Überlagerung kleinerer Wellen auch an der Nordseeküste zu sehr großen Wellen kommen. Die Wahrscheinlichkeit für derartige Kaventsmänner ist aber deutlich geringer als im Atlantik. Neben der geografischen Lage spricht gegen solche großen Wellenhöhen auch die Nordsee selbst, die eine viel geringere Wassertiefe als der freie Ozean besitzt, sodass in der Deutschen Bucht eine Jahrhundertwelle „nur“ um die 10 Meter hoch ist. Auch diese Höhe ist aber bereits sehr gefährlich.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Daniel Wünsch vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.