Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Das große Aufräumen beginnt

Der Tag danach

Bordeaux991228
Schäden am Ballonunternehmen in Bordeaux direkt an der Garonne [Bildrechte: © by Fabiean Cotterau] 

Bordeaux - Am Tag 1 nach der Orkankatastrophe in Frankreich sind wir nun an der Atlantikküste eingetroffen. Nach 48 Stunden Fahrt durch Frankreich ergänzen die Eindrücke das bereits bestehende Bild der Ort der Katastrophe. Nach wie vor sind weite Teile Südfrankreichs ohne Strom. Nach Auskunft von Behörden soll es noch Tage dauern, bis wieder überall Strom verfügbar ist. Durch die starken Regenfälle ist die Garonne mit ihren Nebenflüssen über die Ufer getreten. Bordeaux wurde besonders schwer getroffen: Die Turmspitze der Kathedrale stürzte ein, Werbeschilder und Plakatwände wirbelten durch die Straßen. Den zahlreichen Schwimmbeckenhändlern um Bordeaux sind etliche ihrer riesigen Fertigformen wahrlich davon geflogen. Rund um Bordeaux ist der öffentliche Nahverkehr nach wie vor eingestellt. Auch heute werden viele Reisende die Nächte in Notunterkünften verbringen, denn auch der Zugverkehr kommt nur sehr langsam wieder in Gang.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.