Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Dienstag, 21. November 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Erneut wurde der Start abgesagt.

Kein Discovery-Start mehr in diesem Jahr?

Discovery991219gross
Das Cockpit ist leer. Alle warten auf besseres Wetter. [Bildrechte: © by NASA] 

Cape Canaveral - Das Cockpit der Raumfähre Discovery ist leer. Die Astronauten warten auf ein Startsignal aus dem Raumfahrtzentrum. Doch es kommt keines. Die Raumfähre startete diese Nacht wieder nicht. Wegen schlechten Wetters, wie es heisst, musste der Start erneut verschoben werden. Schon am Abend zuvor hatten dichte Wolken, Sturm und strömender Regen am Raumfahrzentrum Cape Canaveral in Florida den Abflug verhindert. Ob die Nasa nun einen letzten Startversuch in diesem Jahrhundert in der Nacht zum Montag unternehmen wird, ist unklar. Die jetzige Absage ist bereits die neunte in einer Serie von Pannen und schlechtem Wetter. Discovery hat Ersatzteile für das Teleskop Hubble an Bord, das seit November nicht mehr arbeiten kann. Die kommende Nacht ist der letzte Termin, um noch rechtzeitig in diesem Jahrhundert wieder zurück zu sein. Zwar glaube man nach Auskunft der Nasa nicht, dass es bei einem Flug über den Jahreswechsel hinaus zu Problemen kommen würde, doch will man die Besatzung auch keinem unnötigen Risiko aussetzten. Was auch immer das heisst.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.