Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

12.000 Tonnen Schweröl treiben an der Küste entlang

Spezialschiffe gegen den Ölteppich

Flagge Frankr
[Bildrechte: © by Wetterspiegel] 

Brest - Sie leben in einer malerischen Küstenlandschaft. Doch diesem Bild droht die Farbe Schwarz. Nach dem Untergang des Öltankers Erika werden heute an der Unglücksstelle drei französische Spezialschiffe erwartet. Sie sollen den Kampf gegen den Ölteppich aufnehmen und die Gefahr einer Umweltkatastrophe an der Küste bannen. Dabei sollen sie von internationalen Helfern unterstützt werden. Aus dem havarierten Tanker sind bislang insgesamt rund 12 000 Tonnen Schweröl ausgetreten. Die französische Polizei nahm mehrere Besatzungsmitglieder des Schiffes vorübergehend fest. Nach letzten Informationen soll der Tanker bereits vor einigen Tagen technische Probleme gehabt haben. Die Bitte des Kapitäns einen Hafen anlaufen zu dürfen wurde angeblich jedoch mit der Furcht vor einer Ölpest abgelehnt. Derzeit treibt der Ölteppich, der in der Zwischenzeit in unterschiedliche Richtungen getrieben wurde, mit dem Wind parallel zur Küste.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.