Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Nach tagelangem Regen löste sich eine gewaltige Schlammlawine

Erdrutsch auf Sumatra fordert 21 Menschenleben

Flagge Indones
[Bildrechte: © by Wetterspiegel] 

Jakarta - Regenfälle sind auf Sumatra an der Tagesordnung. Der tropische Regenwald saugt Unmengen Wasser auf, die in dieser Jahreszeit in Form tagelangen Regens oder Sprühregens fallen. Dort jedoch, wo auch auf Sumatra Raubbau mit der Natur betrieben wird und die Wälder abgeholzt werden, wo dadurch die Hänge dem Regen kahl und ungeschützt ausgesetzt sind, - dort kann der Boden nur noch sehr begrenzt Wasser aufnehmen. Einer dieser Hänge im Westen der indonesischen Insel ist nun abgerutscht. Eine gewaltige Lawine aus Schlamm und Geroll hat mindestens 21 Todesopfer gefordert. Viele von ihnen befanden sich in den 24 Häusern eines Dorfes, das komplett zerstört wurde. Dutzende von Menschen sind vermutlich noch verschüttet. Nur zwei Bewohner konnten bisher lebend gerettet werden.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.