Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Dienstag, 21. November 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Pressemitteilung im Originaltext. Herausgeber: WWF

Vogelschutzgebiet wieder von Schadstoffen bedroht

Rastatt - Die Schäden vom letzten Unglück sind noch lange nicht beseitigt, da ist eines der wichtigsten Naturparadiese Europas, der spanische Nationalpark Coto Doñana, erneut von Schadstoffen bedroht. Ein Fluss, der durch das Schutzgebiet fließt, wurde durch ölhaltiges Abwasser verseucht. Der World Wide Fund For Nature (WWF) fordert, dass Politiker endlich die Verantwortung übernehmen, statt diese wie bisher zwischen Zentralregierung und Regionalverwaltung hin- und herzuschieben. Ursache der Verschmutzung sind organische Rückstände der Öl- und Olivenproduktion, die illegal in den Fluss Guadiamar geleitet wurden. "Der Fluss ist auf mehreren Kilometern Strecke immer noch schwarz", sagte Guido Schmidt, der für den WWF die Renaturierung im ehemaligen Katastrophengebiet betreut. Zwar sei diese Verschmutzung nicht mit dem Unglück von April 1998 zu vergleichen, doch zeige sie, wie schlecht es immer noch um den Schutz der Gewässer stehe. "Der Guadiamar ist der am besten kontrollierte Fluss Spaniens, und dennoch ist eine solche illegale Einleitung möglich", kritisierte Schmidt. Nach Angaben von WWF und der regionalen Umweltorganisation "Ecologistas en Acción" liege dies vor allem daran, dass die Zuständigkeiten für den Schutz der Flüsse zwischen dem Umweltministerium in Madrid und der andalusischen Umweltbehörde hin- und hergereicht würden. "Im Zweifel ist dann niemand zuständig", erklärte Schmidt. Die ölhaltige Schmutzschicht verursacht im Gewässer Sauerstoffmangel. Nach Angaben der Zeitung Domingo ist der Sauerstoffgehalt bereits von 5% auf etwa 0,1% gesunken. Dies gefährdet Tiere und Pflanzen im Wasser. Außerdem beeinträchtigen die Rückstände die Renaturierungsarbeiten, welche die Folgen des schweren Unglücks vom letzten Jahr beseitigen sollen.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.