Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:26 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Jetzt beginnen die Aufräumarbeiten

ANATOL: Der Orkan des Jahrhunderts

Hamburg - Nach dem jetzigen Stand der Recherchen wird ANATOL wohl als der schwerste Orkan in der Region in diesem Jahrhundert eingehen. Jetzt, in den Stunden nach dem Orkan beginnen die Aufräumarbeiten, Bilanzen werden gezogen. Mit bis zu 200 km/h hat ANATOL Dächer abgedeckt und zahlreiche Stromausfälle verursacht. 20 Menschenleben hat der Sturm nach letzten Erkenntnissen gefordert. In Schleswig-Holstein waren über 1500 Hilfskräfte die ganze Nacht im Einsatz. Alle Fährverbindugen wurden eingestellt. Der libanesische Frachter, der gestern Abend mit Schweröl an Bord manövrierunfähig auf Sylt zugetrieben war, konnte am Samstag Mittag nach Cuxhafen geschleppt werden. Die 33 Mann Besatzung wurden aus der Seenot befreit. In List auf Sylt stand eine Evakuierung des Ortes unmittelbar bevor, als das vom Sturm getriebene Hochwasser drohte, die Stadt zu überfluten. In Berlin stürtzte ein Baugerust auf einen U-Bahn-Eingang. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Im süddänischen Kolding stürtzte das Glasdach eines Einkaufszentrum ein. Da dieses während der Einkaufszeit geschah, grenzt es an ein Wunder, dass niemand von herunterstürtzenden Trümmern getroffen wurde. Der Orkan erreichte im direkten Vergleich mit einem Hurrican die Stärke T3 von 5 Stärken.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.