Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Sonntag, 21. Januar 2018

Nachricht vom 26.04.2004 00:25 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Geplatztes Wasserrohr löst Schlammlawine aus

Erdrutsch im Wallis

Flagge Schweiz
[Bildrechte: © by Wetterspiegel] 

Ein geborstenes Wasserrohr hat am Dienstag abend im Schweizer Kanton Wallis eine Schlammlawine ausgelöst, die mehrere Gebäude mit sich riss. 3 Menschen werden seither vermisst. Das Rohr ist eine Zuleitung zum Wasserkraftwerk Cleuson-Dixence und hat einen Durchmesser von über 3 Metern. Schon in der Vergangenheit gab es Probleme mit den Schweissnähten, jedoch können auch Geländebewegungen für das Unglück verantwortlich sein.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.