Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 18. November 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:24 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Luftmassengrenze bewegt sich nach Südwesten und wieder zurück

Unwetterlage an Silvester und Neujahr

Hamburg/München - Am Silvestertag kommt Kaltluft aus dem Norden Deutschlands nach Süden voran. Während es im Norden heiter bis wolkig wird und nur einzelne Schneeschauer zu erwarten sind, bleibte s in der Mitte und im Süden noch bedeckt mit Regen, der bei sinkenden Temperaturen von Norden her langsam in Schnee übergeht und nachläßt. Durch den einsetzenden Frost werden die Straßen wieder extrem glatt. In der Nacht zu Neujahr gehen auch im Süden die Niederschläge in Schnee über. Am Alpenrand kann schon am Silvestertag oberhalb 800 Meter kräftig Neuschnee fallen. Es besteht in der Silvesternacht vor allem im Süden extreme Gefahr auf den Straßen durch überfrierende Nässe. Die Temperaturen liegen in der von Norden her zunehmend klaren Nacht im Norden und Osten zwischen -8 und -15, im Süden zwischen -2 und -7 Grad. Nur im Südwesten bleibt es noch frostfrei.

Am Neujahrstag fällt morgens am Alpenrand noch etwas Schnee. Sonst ist es zunächst verbreitet heiter und trocken. Im Tagesverlauf zieht von Westen her starke Bewölkung auf und der Eintrübung folgen Schnee, gefrierender Regen und Regen. Hierbei tritt wieder extreme Straßenglätte auf. Die Temperaturen steigen in der Südwesthälfte bis zum Abend auf 3 bis 7 Grad. In der Nordosthälfte bleibt es mit 0 bis -5 Grad noch kalt. In der kommenden Nacht kommen die Niederschläge bis in den Nordosten voran. Dabei fällt nordöstlich der Linie Sylt - Schwerin - Frankfurt/Oder Schnee bei 0 bis -2 Grad. Sonst gehen die Niederschläge in Regen über.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.