Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 23. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:24 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Extremwetterlage zu Weihnachten möglich

Neue Berechnungen erwarten Schneekatastrophe

18120206 24120212 Big
Vorhersagekarte des ameri- kanischen Wetterdienstes für Dienstag, den 24.12.2002, 13 Uhr [Bildrechte: © by Wetterspiegel/Wetterzentrale] 

Hamburg/München - In den aktuellen Berechnungen des amerikanischen Wetterdienstes bestätigen sich die Berechnungen von heute früh. Damit ist die Wahrscheinlichkeit für eine Extremwetterlage mit starken Schneefällen im Norden gestiegen. In den neuen Berechnungen geht der amerikanische Wetterdienst sogar von einer anschließenden Frostverschärfung und nach Süden voran kommender Frostluft, die an den beiden Feiertage auch im Süden die Chancen auf weiße Weihnacht verbessert. Wie ernst sind nun die Berechnungen nehmen? Eben diese Wetterlage hat das Modell bereits vor 8 Tagen für das Weihnachtsfest vorausberechnet. Diese Variante ist also nicht ganz neu. In der Zwischenzeit sind nun fast alle Wettervarianten in den Berechnungen aufgetaucht. Dieses ist ein Hinweis auf die wenig eindeutige Weiterentwicklung des Wetters. Die Berechnung der Neuentstehung von Drucksystemen gehört zu den schwierigsten Prozessen. Denn gerade hier können kleine Änderungen der Ausgangssituation zu sehr unterschiedlichen Weiterentwicklungen führen. Da die Entwicklung in diesem Fall aber eng gekoppelt ist an die Entstehung eines Tiefs über dem Nordmeer ist die Berechnung noch sehr schwer. Sollte sich in den nächsten 30 Stunden die Erwartung bestätigen, dann entsteht eine Wetterlage, die in Temperatur-gegensatz und Niederschlagsmenge fast an die Schneekatastrophen-Wetterlage vom Januar 1979 heran kommt. Es bleibt also sehr spannend.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.