Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Montag, 25. September 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:23 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Regenfällen löschen Waldbrände

Schwere Unwetter in Südfrankreich

Flagge Frankr
[Bildrechte: © by Wetterspiegel] 

Montpellier - Am Nachmittag und Abend ist es im Süden und Südosten Frankreichs zu schweren Hagenstürmen gekommen. Bei den schweren Gewittern fielen örtlich über 40 Liter Niederschlag in 6 Stunden. In Nimes und Montpellier glichen die Straßen zeitweise reißenden Bächen. Inzwischen haben die Unwetter auch Lyon erreicht. Bei schweren Sturmböen sind gebietsweise hunderte Bäume umgestürzt. Es gibt Berichte über Stromausfälle. Über Verletzte liegen bisher keine Meldungen vor. Das Unwetter hatte sich am Morgen bereits im östlichen Teil der Pyrenäen entwickelt und zog dann rasch weiter nach Nordosten. In der kommenden Nacht wird es auch Deutschland erreichen. Betroffen sind Regionen, die seit Wochen unter einer anhaltenden Dürre leiden. Die starken Regenfälle helfen, die aktuellen Waldbrände zu löschen, die nach wie vor im Süden Frankreichs wüten.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.