Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Donnerstag, 23. November 2017

Nachricht vom 26.04.2004 00:23 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Milderung am 1. Weihnachtstag

Einmal kalt, zweimal mild

Hamburg/München - Das Weihnachtswetter wird in diesem Jahr für ganz unterschiedliche Gefühlsregungen sorgen. Es ist fast alles dabei, was wettermäßig möglich ist: Sonne, Nebel, Schnee, Regen und - gefährlich - gefrierender Regen. Und so sieht es aus mit dem Fest:

21122003 für 24122003
Prognosekarte von heute 06 Uhr für den 25.12. 12 Uhr. (Wolken/Luftdruck) [Bildrechte: © by Wetterzentrale] 

In der Nacht zum 24. ist es nur im Süden und Südwesten noch bedeckt mit etwas Schnee und Schneeregen bei ?2 bis +2 Grad. Sonst lockert die Bewölkung unter Zwischenhocheinfluss auf und es bleibt trocken. Die Temperaturen gehen auf 0 bis -5, im Osten und Südosten bis -7 Grad zurück.

Am 24. wird es zunächst vielfach sonnig sein. Nur südlich der Donau fallen noch ein paar letzte Schneeflocken. Im Tagesverlauf ziehen dann im Norden und Nordwesten Wolken auf und nachfolgend kommen von der Nordsee her langsam Niederschläge landeinwärts voran, die als Schnee beginnen und in gefährlichen Eisregen übergehen. Die Temperaturen steigen im Südwesten bis 5, sonst werden -1 bis 3 Grad erreicht. In der kommenden Nacht setzt sich dann milde Luft mit Regen in ganz Deutschland durch. Die Temperaturen steigen bis zum Morgen auf 4 bis 7 Grad. Nur an der Oder und im äußersten Südosten erwarten wir morgens noch Frost. Im Übergangsbereich zur milden Luft besteht die Gefahr von Eisregen und starker Glätte.

Der erste Weihnachtstag wird vielfach trüb sein und zeitweise fallen Regen und Sprühregen bei Temperaturen bis 8 Grad. Da schmilzt der noch liegende Schnee schnell dahin.

Für den zweiten Weihnachtstag sieht es nicht viel besser aus: Bei meist bedecktem Himmel ist es gebietsweise neblig-trüb und von Westen her ziehen immer wieder Sprühregenfelder über uns hinweg. Der Schmuddeltag wird 5 bis 8 Grad mild.

Nun neigt sich der Weihnachtswetter-Count-Down auch schon fast dem Ende entgegen. Spannend bleibt die Entwicklung des kleinen Randtiefs, dass uns am 23. Schnee bringen wird und für die Verzögerung der Milderung um einen Tag sorgt. Schau mer mal.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.