Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Donnerstag, 23. November 2017

Nachricht vom 28.06.2004 11:34 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Fachleute raten zum Schutzschaltern

Sommergewitter gefährden Stromversorgung

München - Bis zu 2 Millionen Blitze im Jahr zählt der Blitz Informationsdienst der Firma Siemens. Weiterhin werden jährlich knapp 57.000 Einschläge registriert. Vor den Auswirkungen der wiederkehrenden Sommergewitter ist somit kein Haushalt gefeit. Egal ob Überspannungen oder gar Stromausfall - Sommerzeit ist Stromschutzzeit. Fachleute raten daher nicht nur Unternehmen sondern auch privaten Haushalten, sich ausreichend und vor allem rechtzeitig gegen Überspannungen und Stromausfälle zu schützen.

In Deutschland sorgen immer wieder Unwetter für Schwankungen und Ausfälle bei der Elektrizitätsversorgung. Die flächendeckenden Blackouts in den USA, Italien und Skandinavien im vergangenen Sommer haben deutlich gezeigt, dass eine 100-prozentig zuverlässige Energieversorgung keine Selbstverständlichkeit ist. Auch wenn die Stromnetze mit denen in Europa nicht zu direkt zu vergleichen sind, gehen nach Aussage eines der größten Sachversicherer gehen bereits heute über 30 % aller Elektronikschäden auf Überspannungen zurück. Die Branche der Schutzschalterhersteller weist auf die Möglichkeiten kostengünstiger Schalter hin.

 

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.