Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Freitag, 22. September 2017

Nachricht vom 20.07.2005 14:30 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Ausflügler werden zur Verantwortung gezogen

Schwere Kritik nach Waldbrand in Spanien

Madrid - Nach dem Flammeninferno bei Guadalajara in Mittelspanien ist schwere Kritik an den für die Brandbekämpfung zuständigen Behörden geäußert worden. Die Regionalregierung von Kastilien-La Mancha habe erst 30 Stunden nach Ausbruch des Feuers Verstärkung angefordert, berichten die lokalen Zeitungen. Zu diesem Zeitpunkt waren bereits elf Forstarbeiter im Kampf gegen die Flammen ums Leben gekommen. Inzwischen ist der Brand weitgehend unter Kontrolle. Aus Frankreich, Italien und Portugal wurden derweil weitere Brände gemeldet. Medienberichten zu Folge müssen sich die Ausflügler, die beim verbotenen Grillen im Wald das Feuer auslösten, vor Gericht wahrscheinlich auch wegen fahrlässiger Tötung verantworten müssen. Inzwischen werden nun auch aus Italien Waldbrände gemeldet: Bei einem Feuer im südlichen Kalabrien kam ein 70-jähriger Landwirt ums Leben. Der Bauer habe verzweifelt versucht, das Übergreifen der Flammen auf seinen Hof zu verhindern. Nach Angaben der Behörden fachten starke Winde und große Hitze die Feuer weiter an. Zwei Löschflugzeuge sind im Einsatz.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.