Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Dienstag, 21. November 2017

Nachricht vom 30.09.2005 12:11 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Tag der offenen Tür am 1. Oktober

Wetterstation auf dem Brocken wird 110 Jahre alt

Brocken, 3? Der Deutsche Wetterdienst (DWD) feiert am 1. Oktober 2005 mit einem Tag der offenen Tür hundertzehn Jahre Wetterbeobachtung auf dem Brocken. Die Wetterwarte in dem traditionsreichen und sturmerprobten Turm auf dem Gipfel öffnet von 10 bis 14 Uhr ihre Türen für alle Interessierten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DWD werden den Besucherinnen und Besuchern im Detail vorstellen, wie auf dem Brocken das Wetter beobachtet wird. Der Rundgang führt von der Radioaktivitätsmessung über das ehemalige ?Professorenzimmer? in das Dienstzimmer der Beobachter und weiter bis zur Wetterhütte auf dem Dach des Turms. Auch das Messfeld der Wetterwarte neben dem Turm kann besichtigt werden.

Brocken
Der Brockentum im Winter [Bildrechte: bunkernetzwerk.de] 

Wetterbeobachtungen seit dem achtzehnten Jahrhundert

Erste Messungen und Beobachtungen des Wetters gab es hin und wieder auf dem Brocken schon im achtzehnten Jahrhundert. Mitte des neunzehnten Jahrhunderts hatten Wissenschaftler herausgefunden, dass Messungen aus höheren Schichten der Atmosphäre entscheidend zur Wetteranalyse und -vorhersage beitragen. Da Ballonaufstiege mit Messsonden noch in den Kinderschuhen steckten, bekamen Bergstationen wie die auf dem Brocken für die Meteorologie eine große Bedeutung.

Die durch ihre Entwicklungen im Bereich von Feuchte- und Niederschlagsmessungen bekannten Meteorologen Richard Aßmann und Gustav Hellmann regten deshalb die Gründung eines Brockenobser-vatoriums an. Im September 1895 zogen die Wissenschaftler ein. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Wetterbeobachtung im Jahr 1947 in einer Wetterwarte wieder aufgenommen. Sie gehört heute zum Messnetz des DWD mit seinen rund 2 800 haupt- und ehrenamtlichen Stationen in ganz Deutschland.

Das extreme Bergwetter auf dem Brocken Größte Schneehöhe 14. und 15. April 1970: 380 cm Größte Zahl der Tage mit Schnee 1973: 205 Tage

Höchste Windspitze 24. November 1984: 263 km/h

Höchste Temperatur 12. August 2003: 28,2 °C Tiefste Temperatur 1. Februar 1956: -28,4 °C

Größte Niederschlagssumme 1981: 2335 mm Kleinste Niederschlagssumme 1953: 984 mm

Längste Sonnenscheindauer 1921: 2004,5 Stunden Kürzeste Sonnenscheindauer 1912: 972,2 Stunden

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.