Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 18. November 2017

Nachricht vom 04.12.2009 17:53 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Meist dichte Wolken mit Regen, im Südosten Gefahr vor Blitzeis

+++ Das Wetter, die Vorhersage für Deutschland: +++

+++ Meist dichte Wolken mit Regen, im Südosten Gefahr vor Blitzeis +++

Die Wetterlage: Zwischen einem Hoch über Nordosteuropa und einem Tiefdruckkomplex über dem Atlantik strömt kühle, trockene Luft nach Deutschland. Diese wird im Verlauf des Tages durch mildere, feuchte Luft aus dem Südwesten Europas ersetzt.

Die Vorhersage für Samstag, den 05. Dezember 2009:

Am Samstag ist es im Osten des Landes meist bewölkt mit etwas Sonne, im Westen meist stark bewölkt bis bedeckt. Eine Front zieht im Tagesverlauf von Westen über Deutschland hinweg. Vor der Front werden örtlich nicht mehr als 3 Grad erreicht. Vor allem zwischen Thüringen, dem Erzgebirge, im Bayerischen Wald bis in den Chiemgau ist verbreitet mit Blitzeis zu rechnen, wenn der Regen auf teils noch gefrorenen Boden fällt. Es ist vor allem im Straßenverkehr Vorsicht geboten. Am Abend steigt die Temperatur aber leicht an, so dass die Gefahr gebannt ist. Die Schneefallgrenze steigt ebenfalls auf über 1000 Meter. Es weht ein mäßiger, teils frischer südlicher Wind. An der Nordsee sind starke Böen möglich. Im Osten werden maximal 0 bis 5 Grad erreicht, im Westen, hinter der Front, ist es mit bis zu 9 Grad an Niederrhein etwas milder.

Die Vorhersage für Sonntag, den 06. Dezember 2009:

Der Sonntag startet überall stark bewölkt bis bedeckt und vor allem im Nordwesten sowie in der Mitte des Landes regnet es. Die Schneefallgrenze liegt über 2000 Meter. Zum Abend kommt der Regen bis in die Osthälfte voran. Der Wind kommt mäßig bis frisch aus südlicher bis südwestlicher Richtung, an den Küsten weht er stark, örtlich sind Sturmböen möglich. Durch den Südwestwind werden vor allem in der Westhälfte noch einmal 11 Grad erreicht, im Osten ist mit 4 bis 7 Grad zu rechnen.

Die weiteren Aussichten:

Am Montag und Dienstag liegen dichte Wolken über dem Land aus denen es immer wieder regnet, zeitweise zeigt sich auch die Sonne. Es bleibt bei mäßigem bis frischem Wind und für Dezember zu milden Temperaturen. So wird es maximal in hohen Lagen der Alpen Schnee geben.

Terminpunktprognosen

Unwetterwarnungen

+++

+++ Diese Prognose wurde erstellt von Julia Fruntke vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation (IWK) und herausgegeben am Samstag, den 05. Dezember 2009, um 5:30 Uhr MEZ.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.