Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 23. September 2017

Nachricht vom 09.12.2009 17:38 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Schneeverwehungen und eisige Kälte im mittleren Westen

Blizzard in Teilen der USA

Noaa2 2009120812
[Bildrechte: ] 

Teile der USA werden zur Zeit von Schneestürmen, Glatteisregen und heftigen Winden heimgesucht. Besonders betroffen waren am Dienstag und Mittwoch die Bundesstaaten Nebraska, Iowa, Kansas, Wisconsin und Minnesota. Der nationale Wetterdienst gab für diese Regionen "Wintersturm-", bzw. "Blizzardwarnungen" heraus.

Verantwortlich für diese Schneestürme ist ein kräftiges Tief, dass von Colorado über den mittleren Westen Richtung Great Lakes zieht. Auf seiner Vorderseite transportiert es schwülwarme Luft aus dem Golf von Mexiko nach Norden, auf der Rückseite hingegen werden weite Teile des Westens und der Great Plains von polarer Kaltluft geflutet. Schneeverwehungen von über einem Meter führten zu Verkehrsbehinderungen, zusätzlich bläst ein eiskalter, stürmischer Wind über die Ebenen. Dadurch werden die ohnehin tiefen Temperaturen noch kälter empfunden. Der sogenannte "Windchill" sorgt für gefühlte Werte teils bis minus 30 Grad.

Die Wetterkarte zeigt die aktiven Wetterzonen über den USA am Mittwochmorgen. Bedeutend sind hier auch die Kontraste: Während man im Norden oft mit strengem Winterwetter zu kämpfen hat, gibt es im Südosten heftige Schauer und Gewitter bei Höchstwerten jenseits der 20 Grad-Marke.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Lars Lowinski vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation (IWK) und herausgegeben am Mittwoch, den 09. Dezember 2009, um 17:30 Uhr MEZ. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.