Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Samstag, 23. September 2017

Nachricht vom 21.12.2009 14:46 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Die eisige Kälte ist vorbei

Kalendarischer Winteranfang - Wintersonnenwende

Schnee Le 091220
Sonnenuntergang über einer Schneelandschaft, Dezember 2009 [Bildrechte: Julia Fruntke] 

Pünktlich zum kalendarischen Winteranfang am 21. Dezember ist die Kältewelle in Mitteleuropa wieder vorbei. Ein Tief über Großbritannien lenkt feuchte und milde Luft nach Deutschland, die sich verbreitet seit Montagmorgen bemerkbar macht. Während die Temperatur am Sonntagmorgen zwischen -14 und -6 Grad im Nordwesten sowie -23 und -15 Grad im Südosten des Landes lag, waren am Montagmorgen bereits wieder einige Orte frostfrei. Auf Norderney gab es 0,1 Grad, in Bremerhaven 0,2 Grad und ganz im Süden in Konstanz am Bodensee schon 0,4 Grad. In Freiburg war es mit 1,8 Grad am ?wärmsten?. Dennoch gab es in einigen Orten noch strengen Frost mit Werten um -14 bis -10 Grad.

Der kalendarische Winteranfang (heute um 18:57 Uhr MEZ) bezeichnet den ?Stillstand der Sonne? am 21. Dezember jedes Jahres. Die Sonne erreicht auf der Nordhalbkugel ihre niedrigste Höhe über dem Horizont. Im nördlichsten Ort Deutschlands, in List auf Sylt, erreichte die Sonne zum Mittag einen Stand von 12,9 Grad über dem Horizont. Der Tag ist mit rund sieben Stunden und zehn Minuten am kürzesten und die Nacht dementsprechend mit 16 Stunden und 50 Minuten am längsten. Der kalendarische Winteranfang ist nicht mit dem meteorologischen zu verwechseln. Die Meteorologen machen es sich der Statistik wegen einfach und zählen den gesamten Dezember zum Winter. So beginnt der meteorologische Winter am 1. Dezember und endet am 28./29. Februar des darauffolgenden Jahres.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Julia Fruntke vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation (IWK). +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.