Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Donnerstag, 23. November 2017

Nachricht vom 12.05.2011 16:39 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Teils heftige Regenschauer und Gewitter

Da braut sich was zusammen

Radar-110511
Teils kräftige Schauer und Gewitter in ganz Deutschland unterwegs. [Bildrechte: www.wetterspiegel.de] 

Hamburg - Mit einer Luftmassengrenze, die Deutschland am Donnerstag überquert, kam und kommt es besonders im Bayerischen Raum, aber auch in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und in Schleswig-Holstein zu teils kräftigen Schauern und Gewittern. Besonders in der Stauregion des Bayerischen Waldes können sich bis zum Abend ergiebige Regenmengen entladen. In Gewitter- und Schauernähe sind dabei teils kräftige Böen enthalten, die kleinere Äste von den Bäumen und Dachziegel von den Häusern pusten können. Der Deutsche Wetterdienst gab insbesondere für den Bayerischen Raum eine Unwetterwarnung raus.

Wetterlage beruhigt sich ein wenig

Die derzeitigen Niederschläge sind zwar nicht überall sehr ertragreich, allerdings können die teils extrem ausgetrockneten Böden nicht die vollen Wassermassen aufnehmen. Somit kann es unter Umständen zu Regenwasseransammlungen kommen, die größere Schäden in Kellern und Straßenabflüssen anrichten. Hinter der Luftmassengrenze beruhigt sich die Wetterlage wieder ein wenig. Am Freitag bekommen wir Hochdruckeinfluss, bis sich erneut kräftige Schauer und Gewitter am Wochenende zusammenbrauen.

Waldbrandgefahr bleibt hoch ? auch bei der Landwirtschaft noch keine Entspannung in Sicht

Die derzeitigen Niederschläge, besonders im norddeutschen Raum, sind eher geringer Natur. Somit bleibt hier die Waldbrandgefahr noch erhalten. Die Meteorologen des Instituts für Wetter- und Klimakommunikation rechnen für Süddeutschland bis zum Wochenende mit Niederschlagsmengen von bis 50 Liter pro Quadratmeter. Dazu sinkt die Waldbrandgefahr in diesen Regionen. Und auch die Landwirte können etwas aufatmen durch die Niederschläge ? auch wenn teilweise sind die Rapsfelder schon verdorrt sind. So bleibt zu hoffen, dass mögliche Hagelschläge den Rest der Ernte am Wochenende nicht ruinieren.    

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Kent Heinemann vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.