Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Mittwoch, 20. September 2017

Nachricht vom 09.06.2011 15:01 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

So wird das Wetter zum Pfingstfest

Der Heilige Geist und das Wetter

Update - 12.06.2011 - 12:20 - Mit der sehr hochreichenden Kaltluft, die besonders im Norden Deutschlands am Samstag eingeflossen ist, können sich im Tagesverlauf rasch Quellwolken bilden, da der Temperaturunterschied zwischen bodennahen und höheren Schichten sehr hoch ist. So kann es besonders in Mecklenburg-Vorpommern, im Lauenburgischen und in Teilen Hamburgs trotz Hochdruckeinflusses örtliche Schauer geben.

Freibad-lido
Zu Pfingsten kann man sich deutschlandweit auf ein oder mehrere Freibadtage freuen. Besonders der Osten bekommt viel Sonnenschein und hochsommerliche Temperaturen. [Bildrechte: http://www.staffelsee-freibad-murnau.de] 

Update-11.06.2011-09:30 - Hoch "Diana" sei Dank, denn es bringt in weiten Teilen Deutschlands am Pfingstsonntag einen sehr freundlichen und sonnigen Tag. Dabei gehen die Temperaturen besonders im Osten und am Oberrhein auf Werte oberhalb der 25-Grad-Marke. Es bleibt fast überall trocken, lediglich Südwesten Bayerns sowie im Bayerischen Wald können sich noch einige Regenwolken halten.

Am Pfingstmontag zeigt sich besonders im Osten noch die Sonne, sonst macht sich von Westen wieder Tiefdruckeinfluss bemerkbar mit dichteren Wolken und einzelnen Regenschauern, die im Tagesverlauf allmählich nach  Osten ziehen. Unterhalb der Regenwolken bleiben die Temperaturen recht einheitlich bei Werten um 20 Grad. Richtung Osten, besonders an der Niederlausitz zeigt das Thermometer Werte um 30 Grad.

Europa

Recht wolkenfrei zeigt sich das Pfingstwochenende besonders im Süden Spaniens und in Portugal, sowie im Westen Polens. Dabei steigen die Temperaturen besonders auf der Iberischen Halbinsel auf Höchstwerte bis 34 Grad, lediglich Richtung Mittelmeer und Richtung Pyrenäen ist es nicht ganz so heiß bei zwischen 22 und 27 Grad. Auch in Polen kann man den Sommer finden, denn mit Temperaturen zwischen 26 und 28 Grad wird es besonders im Süden Polens sehr sommerlich. Nur an der Ostsee ist es bei Werten um 20 Grad kühler.

Hamburg - Wie war das noch gleich mit dem Heiligen Geist und dem Auf und Ab? Ah ja, Pfingsten kommt der Heilige Geist zurück auf unsere Erde und bringt dem Menschen Wohlgefallen. Ganz ähnlich verhält es sich mit dem Wetter an Pfingsten: Ein Auf und Ab der Luftmassen. Bei Hochdruckwetterlagen geht es abwärts mit der Luft und bei Tiefdruckeinflüssen nach oben. So ist das Pfingstwochenende deutschlandweit geprägt von einem Wechselspiel aus Hoch- und Tiefdruckeinflüssen.

Norden: Am Freitag und am Sonntag freundlich und trocken. Samstag und Montag erwarten wir neben Sonne auch Schauer und einzelne Gewitter. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 und 24 Grad.  An den Küsten ist es mit Werten bis 20 Grad etwas kühler.

Süden: Von Freitag bis Montag wird es wechselhaft mit Sonne, Wolken und einzelnen Schauern. An allen Tagen sind in den Abendstunden örtliche Gewitter möglich. Die Höchstwerte liegen bei 19 bis 26 Grad. Am wärmsten wird der Sonntag; vor allem am Oberrhein und in Franken erwarten wir dann die Höchsttemperatur von 26 Grad.

Osten: Freitag und Samstag ist es noch recht wolkig mit einzelnen Schauern und Gewittern, danach setzt sich bis Montag Hochdruckwetter mit viel Sonnenschein durch. Dann bleibt es trocken. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 und 28 Grad. Die Höchsttemperatur von 28 Grad erwarten wir für Berlin und die Lausitz am Montag.

Westen: Freitag, Samstag und Montag gibt es einen Wechsel aus Sonne, Wolken und etwas Regen. Am Pfingstsonntag bleibt es meist trocken und aufgelockert bewölkt. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 18 und 24 Grad.

Wo ist am Pfingstwochenende in Europa drei Tage durchweg mit Sonne zu rechnen?

Am schönsten wird es am Pfingstwochenende von Samstag bis Montag im Süden Spaniens und in Portugal. Dort erwarten wir mit der Unterstützung eines Azorenhochs viel Sonnenschein und es winken hochsommerliche Temperaturen zwischen 25 und 32 Grad. Noch heißer wird es in der Sierra Nevada mit Temperaturen bis zu 36 Grad. Für diejenigen, die es dann doch lieber etwas kühler mögen, bietet sich Barcelona bei sonnigen 23 bis 26 Grad an. Wer nun nicht ganz so weit fahren möchte, kann im Westen Polens zwischen Ostsee und Riesengebirge Sonne pur tanken. Und das bei Tagestemperaturen von 24 bis 30 Grad.

+++Dieser Artikel wurde erstellt von Kent Heinemann vom Institut für Wetter-und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.