Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Mittwoch, 23. August 2017

Nachricht vom 20.04.2015 19:39 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Das Tief verursachte große Sachschäden

Bilanz des Sturms „Niklas“

Orkan_Niklas_2015
Das Sturmtief „Niklas“ hat Sachschäden in Höhe von ungefähr 750 Millionen Euro verursacht. [Bildrechte: www.youtube.com] 

Hamburg – Das Sturmtief „Niklas“ hat Sachschäden in Höhe von ungefähr 750 Millionen Euro verursacht.

Versicherungsverband zieht Bilanz

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) schätzt die Sachschäden, die der Sturm „Niklas“ an Gebäuden, Hausrat und Fahrzeugen verursacht hat, auf etwa 750 Millionen Euro. Dabei wurden vor allem Gebäude durch umfallende Bäume oder umherfliegende Gegenstände beschädigt. Fahrzeuge sind dem Sturm im Verhältnis zu anderen Sturmereignissen viel seltener zum Opfer gefallen.

Einer der teuersten Stürme

Mit einer gesamten Schadenssumme von etwa 750 Millionen Euro gehört das Sturmtief „Niklas“ zu den 5 teuersten Stürmen der vergangen 15 Jahre. Im Vergleich zum Orkantief „Kyrill“ war „Niklas“ allerdings noch relativ günstig. Bei „Kyrill“ lag die Schadenssumme bei 2,4 Milliarden Euro.

Spätester Wintersturm

Am 31.03.2015 zog das Orkantief „Niklas“ von Großbritannien über Nord- und Ostsee in Richtung Baltikum und sorgte auf der Zugspitze für Windgeschwindigkeiten von bis zu 192 Kilometern in der Stunde. Selbst in München wurden Orkanböen mit 119 Kilometern pro Stunde gemessen. Damit war der Sturm der späteste Wintersturm dieser Stärke.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt von Lars Rohwer vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.