Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Mittwoch, 23. August 2017

Nachricht vom 30.07.2015 16:38 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Welche Gefahren bergen Wassertemperaturen von 30 Grad?

Heißes Mittelmeer

Wassertemperaturen_Mittelmeer_30.07.2015
Mit 25 bis 31 Grad liegen die Wassertemperaturen im Mittelmeer derzeit etwa 3 bis 5 Grad über den Normalwerten Das freut zwar den Badegast, doch bergen solch hohe Wassertemperaturen langfristig auch Risiken. [Bildrechte: www.wetterzentrale.de] 

Hamburg - Mit 25 bis 31 Grad liegen die Wassertemperaturen im Mittelmeer derzeit etwa 3 bis 5 Grad über den Normalwerten. Das freut zwar den Badegast, doch bergen solch hohe Wassertemperaturen langfristig auch Risiken.

Zum Herbst ähnliche Temperaturen

Da Wasser sich nur sehr langsam abkühlt, ist anzunehmen, dass auch im August sowie im September ähnliche Wassertemperaturen im Mittelmeer herrschen. Sollten atlantische Tiefausläufer die derzeit hochdruck-beeinflusste Mittelmeerregion durchbrechen und somit Höhenkaltluft über das sehr warme Wasser tragen, kommt es aufgrund der Temperaturdifferenz zu schweren Gewittern. Dabei können auch eigenständige Gewittertiefs entstehen, die nachfolgend gewaltige Wassermassen über der Mittelmeerregion förmlich aufsaugen und auf ihrer Zugbahn in Richtung Nordosten meist über dem Alpen- und östlichen Mittelgebirgsraum durch Abkühlung wieder entladen.

Hochwasserlagen und Unwetter

Diese Wetterlagen treten über Europa immer mal wieder auf und sind unter anderem auch für Hochwasserlagen im Spätsommer verantwortlich. Je höher die Wassertemperaturen im Mittelmeerraum, desto mehr Energie und Feuchtigkeit können solche Systeme aufnehmen. Sogar die Entwicklung subtropischer Sturm- oder gar Orkantiefs – sogenannter Medikane – ist bei diesen Temperaturen möglich. Im November 2011 wurde ein solcher Medikan selbst vom National-Hurricane-Center in Miami erstmalig mit der Bezeichnung „01M“ registriert. Aber auch in früheren Jahren kam es schon zu ähnlichen Entwicklungen. Noch stellt solch eine Entwicklung lediglich ein Szenario dar und ist keineswegs als Vorhersage zu interpretieren.

+++ Dieser Artikel wurde erstellt vom Institut für Wetter- und Klimakommunikation. +++

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.