Mein Wetter 
 Europa  >  Deutschland  >
Sonntag, 24. September 2017

Nachricht vom 29.10.2015 07:00 Wetterspiegel auf Twitter folgen.

Wirkt sich El Niño auch auf die Polkappen aus?

Verrücktes Jahr

Eisbedeckung_Antarktis_2015
Meereisbedeckung um die Antarktis am 6. Oktober [Bildrechte: NASA/ National Snow & Ice Data Center] 

Seit 1979 messen Wissenschaftler die Ausdehnungen des Eisschildes an der Arktis und der Antarktis. Dabei kam es beispielsweise entgegen mancher Vermutungen im vergangen Südwinter 2014 zu einem Rekordwert der Meereisausdehnung in der Antarktis. Während das arktische Eis immer weiter zurück ging, sammelte sich auf der Südhalbkugel an der Antarktis deutlich mehr Eis an. Zur gleichen Zeit in diesem Jahr stagnierte jedoch dieser Prozess. Zwar konnte ebenfalls ein Wachsen des Meereisgürtels im Südwinter 2015 festgestellt werden, doch stagniert dieses Wachstum seit August. Forscher vermuten einen Zusammenhang zwischen dem diesjährigen El Niño und dem stagnierenden Meereiswachstum. Plausibel wäre es allemal, da auch in der Antarktis mildere Luft- und Wassermassen durch El Niño einfließen und so ein stärkeres Wachsen des Meereises verhindern könnten.

Diese Seite zu Mister Wong hinzuf�gen Diese Seite zu Google-Lesezeichen hinzuf�gen Diese Seite zu del.icio.us hinzuf�gen Diese Seite zu LinkArena hinzuf�gen oneview - das merk ich mir!
Diese Seite gefällt Ihnen?
Klicken Sie auf einen der nebenstehenden Buttons, um Sie zu Ihren bevorzugten Favoritenseite hinzuzufügen.
Wetterspiegel Alle auf dieser Site zur Verfügung gestellten Informationen sind urheberrechtlich
geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.
Bitte beachten Sie auch unser Impressum und unsere AGB.